Senator für Recht…

Mein Eid als Senator für Recht der Vereinigung Rechtssuchender und Justizopfer:

Ich, Thilo Straub,  geboren am… in…,

schwöre, daß ich auf der Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vom 10.12.1948, in Kenntnis und im Bewußtsein der auferlegten Verpflichtungen des Potsdamer Abkommens der Alliierten Siegermächte, die Anwendung der Gesetze zu niemandes Vorteil und niemandes Nachteil, mit der Forderung nach Gerechtigkeit und Billigkeit, ohne Rücksicht auf Religion, Rasse, Abstammung oder politische Überzeugung im Sinne und im Namen Rechtssuchender und der Opfer der Justiz, nach bestem Wissen und Gewissen einfordern, anwenden und handhaben werde; daß ich die Anwendung und Einhaltung der gültigen (nicht: geltenden) deutschen Gesetze und aller Rechtsvorschriften der Militärregierung, insbesondere die SMAD-Befehle, SHAEF-Gesetze und Kontrollratsgesetze in Übereinstimmung mit dem Überleitungsvertrag, unter Berücksichtigung des Teils IX, Artikel 1, Artikel 2 Absatz 1, gemäß der „Vereinbarung vom 27. /28.09.1990 zu dem Vertrag über die Beziehungen der BRD und den drei Mächten“ in der geänderten Fassung, sowie des „Vertrages zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen“ in der geänderten Fassung, veröffentlicht als Bekanntmachung im Bundesgesetzblatt 1990 Teil II, Seite 1386 ff., betreiben und bewirken werde.

Ich gelobe, der Tyrannei und jedem Angriff auf die Freiheit und die verfassungsmäßige Ordnung Widerstand zu leisten, wo und wie auch immer sie auftreten mögen.

 

Anmerkung:

  • Wortlaut zur Aufgabe der Deutschen aus dem Potsdamer Ankommen:
    • Die Alliierten wollen dem deutschen Volk die Möglichkeit geben, sich darauf vorzubereiten, sein Leben auf einer demokratischen und friedlichen Grundlage von neuem wiederaufzubauen. Wenn die eigenen Anstrengungen des deutschen Volkes unablässig auf die Erreichung dieses Zieles gerichtet sein werden, wird es ihm möglich sein, zu gegebener Zeit seinen Platz unter den freien und friedlichen Völkern der Welt einzunehmen.
  • Der „Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen“ heißt einfach „Überleitungsvertrag“.

Literaturquellen für Hintergründe

Advertisements

6 Gedanken zu „Senator für Recht…

  1. Hallo Herr Straub,

    ihre Gesinnung gleicht der unseren,
    Unter Ihrem Motto „Vereinigt Euch “ lade ich Sie recht herzlich zu unseren Aktivitäten ein, die sich nach der echten Deutschen Verfassung, Staatsordnung, sowie der Gestzgebung richten.
    Erfahren Sie mehr unter, http://reichsamt.info/ http://ogid.reichsamt.info/

    MfG
    Bernd Seebach
    Deutscher Recht-Konsulent
    Mitglied im Volksbundesrath
    Staatssekretär Reichsschatzamt

    • Hallo Herr Seebach,

      ich kenne Hern Erhard Lorenz, und ich kenne auch Benjamin Karney, und ein paar andere daraus persönlich… Bin sogar im Volks-Bundesrath registiert.
      Grüßen Sie beide von mir. Sie kennen mich beide.

      Mit einigen Methoden des Herrn Lorenz bin ich nicht einverstanden, denn der Volks-Bundesrath ist ohne Volkszustimmung nur ein Provisorium, genau wie die Gremien anderer Organisationen. Trotzdem ist jede ehrlich gemeinte Bemühung, Freiheit ins Deutsche Volk und in die Welt zu bringen, mit Dankbarkeit zu betrachten.

      Ich habe übrigens den Bundestag angezeigt und ein Aktenzeichen der Berliner Polizei, PD 3, erhalten. Sie können sich gerne dem anschließen, der Text wird demnächst gebloggt. Auch als Muster zur Verwendung für eigene Anzeigen.

      Herzliche Grüße,
      Thilo Straub

      • Ein Aktenzeichen, was dazu verwendet werden kann, um in unsere Freiheit zu kommen, ist alles Wert!

        Beispiel die Geschichte vom Schuhverkäufer:
        Ein Schuhverkäufer wurde von einem Schuhhersteller nach Afrika geschickt, um die Chancen auf einen Verkauf dort zu überprüfen. Er sagte, das wäre unmöglich, weil dort alle barfuß herumliefen.
        Ein anderer Schuhverkäufer wurde dann nach unten geschickt. Er sagte, daß super Chancen bestünden, weil niemand Schuhe trüge, und sag einen gigantischen Absatzmarkt.

        Also wie sehen wir es? 😉

  2. Der “Markt” hier scheint noch nicht reif zu sein. Im Grunde “Betroffene”, sind noch nicht willens oder in der Lage, ihr Betroffensein zu realisieren. Leider.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s