Ansprache an alle Menschen und Leser des Blogs im Rahmen des ESMs

Es geht hier nicht darum, die Menschen, welche hier als Person im System handelten, zu verurteilen – angesichts der Auflistungen der Fakten zu Gesetzesverstößen wird hier bei meinen letzten Blog-Artikeln versucht, klare und für jeden nachvollziehbar darzustellen, welche Straftaten nach dem Gesetz offenkundig, für jeden nachweisbar und nachvollziehbar begangen wurden, und was für gesetzliche Bestimmungen herrschen, und somit keines Beweises bedürfen (§ 291 ZPO/CPO).

Bitte nicht vergessen, daß hier die meisten – was keine Entschuldigung sein aber Verständnis wecken soll – nicht nur aufgrund meiner Erfahrungen auf diese Weise handeln, weil sie es nicht besser wissen können, besser wissen wollen, im guten Glauben daß alles in Ordnung wäre, und auch im Rahmen ihrer Systemabhängigkeit vom Geld, meistens zum Wohle ihrer Familie, sich dazu gezwungen sehen. Die Unzufriedenheit der vieler, welche hier das System stützen, z. B. die Polizisten welche als Prügelknaben für beide Seiten hinstehen müssen – möchte jemand mit ihnen tauschen? – nimmt jeden Tag zu, und auch die Ausfälle durch Krankheiten und Burn-outs.

Wenn die Abgeordneten im guten Glauben, daß es nichts anders gäbe, handelten, so haben sie versäumt, sich neutral zu informieren, oder den geselligen Essen oder Gesprächen mit den Bankenvertretern zu mißtrauen. Nicht-Wissen schützt vor Strafe nicht, ist die Erfahrung von uns allen. Nur Wissen und Nachfragen kann vor Schaden bewahren! Und hier wurde, wissentlich, unwissentlich oder fahrlässig, die Freiheit der Bundesbürger aufgegeben, ohne Auftrag, ohne Volksabstimmung. Es wurden Völkerrecht und Grundgesetz gebrochen, Meineide begangen, Hochverrat, und dies im Rahmen krimineller Vereinigungen.

Wenn das Bundesverfassungsgericht oder Bundespräsident Joachim Gauck diese – gesteuerte und auch durch Unfähigkeit begangene – Errichtung einer Finanz-Diktatur unter Steuerung von Brüssel und den Banken und die Klagen gegen den ESM-Vertrag und Fiskalpakt nicht stoppen, wurde die höchste Regel des Völkerrechts – die Selbstbestimmung und Freiheit eines Volkes und die Staatsgewalt geht vom Volke aus nach Grundgesetz – gebrochen!

Freunde, Leser, Menschen, Bürger, auch Beamte, Richter, Staatsanwälte, Angestellte der BRD aus Bund und Land, wehrt Euch, verklagt den Bundestag, alle 493 Befürworter des ESM, reicht Klagen beim Bundesverfassungsgericht ein, informiert Euch, streikt, solidarisiert Euch trotz manchmal vorhandener Grenzen, übergeht Dienstbefehle die grundgesetz- und völkerrechtswidrig sind, gebt Euch die Hand, handelt! Wir sind ein Volk, wir tragen Verantwortung für uns selbst, unsere Mitmenschen, und Kinder und Kindeskinder!

Verweigert, solltet Ihr Befehle von BRD-Vorgesetzen bekommen, die Ermittlungen einzustellen, und Euch, Eure Familie, Eure Kinder und Kindeskinder, Freunde, Bekannten, Kollegen, Mitbürger und Mitmenschen aufgrund der Anweisungen gefährden, und remonstriert, schreibt ein Protokoll und zeigt diese Menschen ebenfalls an! Ihr habt keine Pflichten, rechtswidrigen und hochverräterische Weisungen folgen, sondern Ihr habt Rechte, diesen Weisungen zu widerstehen, und Pflichten, Euch und Eure Mitmenschen zu schützen!  Danke schon einmal im Voraus für Euren Mut, ich wünsche Euch viel Erfolg und Kraft bei Eurem Tun!

Advertisements

3 Gedanken zu „Ansprache an alle Menschen und Leser des Blogs im Rahmen des ESMs

  1. Pingback: Straftatbestände und Verstöße gegen Menschenrecht und Grundgesetz aufgrund Zustimmung zum ESM-Vertrag- umfassende Analyse | Deine Rechte – unsere Rechte!

  2. Pingback: Folgende offenkundige Verstöße liegen im Rahmen der ESM-Zustimmung vor . . . | S I R I U S N E T W O R K

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s